Nico Franke

Nico's

CROSSMINTON BLOG

undefined

WESERBERGLAND. Er hat schon fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, und zählt mit 17 Jahren zu den besten Crossminton-Spielern der Welt: Und auch 2017 glänzte Nico Franke von Time Sports Hessisch Oldendorf mit WM-Silber im Doppelpack.

Wenn Sie Nico Franke fragen, ob er einen Traum hat, wird er antworten: „Natürlich, jeder will die Nummer eins sein. Das will ich auch. Aber ich möchte vor allem, dass mein Sport bekannter wird.“ „Sein Sport“ ist Crossminton, ein Mix aus Badminton, Squash und Tennis. Das Rückschlagspiel zeichnet sich vor allem durch das hohe Tempo aus. Die sogenannten „Speeder“ erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 290 Stundenkilometern. „Man braucht Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer“, erzählt der Athlet vom Verein Time Sports Hessisch Oldendorf.
In der Trendsportart ist er ein echter Champion. Im Jugendbereich hat er so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Er wurde schon Weltmeister, Europameister und Deutscher Meister. Dieses Jahr sicherte er sich im Einzel und Doppel jeweils Platz zwei bei der U18-WM in Warschau. Jetzt will er auch bei den Herren durchstarten. Der Einstieg ist ihm direkt gelungen: Bei den Weserbergland Open in Hessisch Oldendorf gewann der Lokalmatador im März das Finale gegen die Nummer eins der Herren-Weltrangliste. Es folgte sogar die Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft. Richtig gut lief es für den 18-Jährigen dann bei den Spanish Open auf Gran Canaria. Auf der spanischen Urlaubsinsel setzte er sich im entscheidenden Match gegen seinen Bruder Maximilian durch.
Auch den Fuchsbau Multicourt Cup in Berlin konnte der Hessisch Oldendorfer gewinnen. Bei den Dutch Open in den Niederlanden reichte es Anfang Dezember zu Platz fünf. „Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meinen Leistungen“, meint Nico Franke. Und das kann er in seinem ersten und gleich erfolgreichen Jahr bei den Herren auch sein.
Am Schiller-Gymnasium in Hameln machte der Trendsportler im Sommer sein Abitur. Danach zog es ihn nach Mülheim an der Ruhr. Dort studiert er Sicherheitstechnik, möchte danach zur Feuerwehr. Soweit die beruflichen Ziele. Und sportlich?
„Ich möchte in der Herren-Weltrangliste unter den besten zehn sein“, blickt er nach vorn. Aktuell steht er auf Platz 18.
Und dann ist da ja noch sein anderer Traum: den Sport bekannter zu machen. Warum eigentlich? „Wenn mehr Zuschauer kommen, werden auch mehr Sponsoren investieren und die Sportart wird größer“, meint er. Noch ist Crossminton eben relativ unbekannt. Geht es nach ihm, soll sich das ändern. Am besten schnell. Nico Franke liebt eben das Tempo …

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017

Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

HIER der Artikel

 

weiterlesen

Dutch Open 2017

12 Dezember 2017

Der Jahresabschluss ist vollbracht: die Dutch Open sind vorbei. Nun geht es in die wohl verdiente Pause.

Nach einer sehr starken Gruppenphase, in welcher ich nach meinem zweiten Match zwingend gegen die aktuelle Nummer 1 der Herren-Weltrangliste gewinnen musste, um ins K.O.-Feld zu kommen, was ich dann im zweiten Satz knapp mit 20:18 tat, durfte ich im Achtelfinale mal wieder gegen Sönke Kaatz spielen. In den ersten Satz habe ich nicht gut reingefunden und er hat sein Spiel solide durchgezogen. Den Lauf konnte ich allerdings ab dem zweiten Satz unterbrechen und gewann das Ding dann in drei packenden Sätzen. Im Viertelfinale gab es dann die Premiere: Patrick Schüsseler. Den ersten Satz konnte ich mir sichern und brachte ihn damit etwas aus der Bahn. Doch durch ein kleines Tief gegen Ende des zweiten Satzes musste ich diesen und auch den folgenden entscheidenen Satz abgeben und verlor sehr unglücklich. Da ich eine solch schwere Auslosung aber bis zum Viertelfinale "überlebt" habe, bin ich sehr zufrieden.

Ergebnisse gibt's HIER

Nach der Saison ist vor der Saison

 

undefined

weiterlesen

Spanish Open Champion

12 November 2017

Gestern und Heute fanden auf Gran Canaria die Spanish Open in Las Palmas statt. Das Turnier ist mit 500 Punkten dotiert und es wurde ein wenig Preisgeld ausgeschüttet.

DOPPEL: Im Doppel waren Maxi und Ich an 1 Gesetzt und konnten dieser Position auch in einem Starken Endspiel gegen Mladen Stankovic (SRB) und Georges Nils (GER) gerecht werden!
Wir haben stark gespielt und somit den Titel im Open Doppel geholt 🙂

EINZEL: Im Einzel war Maxi an zwei und ich an eins gesetzt. Aktuell stehe ich in der Weltrangliste auf Platz 34 (der Herren) und Maxi an 55. Die Gruppenspiele fanden am Samstag statt und diese konnten wir gegen Spanier solide gewinnen. Das Viertelfinale hat Maxi gegen einen Spanier stark gewonnen und Ich musste gegen einen Tschechien ran. Das war kein Problem und so standen beide im Halbfinale. Maxi hatte nun wieder einen Spanier vor sich und konnte durch wenig Fehler und ein solides Spiel einen zweisatzsieg sichern und hat somit das Ticket für das Finale gelöst!
Ich hatte auch einen Spanier. Doch bei mir lief es erst nicht so gut. Viele Fehler haben sich eingeschlichen und somit war der erste Satz mit 16:14 verloren. Doch durch taktisches umstellen und einen ruhigeren zweiten Satz blieb für den Spanier kaum eine Chance. Somit hieß es im Finale Franke vs Franke.

Ein spannendes Match stand für die Zuschauer auf dem Plan, das bekamen Sie auch. Durch ein paar mehr Fehler im ersten Durchgang konnte ich also den ersten Satz gewinnen. Im zweiten lief es dann deutlich enger zu. Eine Entscheidung des Linienrichters brachte Maxi dann aus dem Spiel und ich habe die letzten drei Punkte für mich entscheiden können, somit habe ich auch das Finale solide gewonnen.

Ergebnisse gibts HIER

undefined

weiterlesen

Preview - Spanish Open 2017

06 November 2017

Only 3 Days to go! I will play the Spanish Open 2017 in Gran Canaria on 11 and 12 November (Saturday and Sunday). We are going to arrive on Thursday and visit the City :)

Looking forward to some good results!

 

undefined

weiterlesen

Eine nächste Saison neigt sich dem Ende und ich darf mich nun zum dritten mal über eine Nominierung zum Sportler des Jahres freuen!

Die DEWEZET lässt die Leser wieder wählen und ich hoffe, dass ich auch EURE Stimmen zählen kann! Erzählt es euren Freunden und teilt diese Nachricht: füllt kräftig die Zettel aus :-)

 

HIER gehts zum Artikel

weiterlesen

German Open 2017

27 Oktober 2017

It's over - German Open 2017

Not the best results. But I've played many fantastic Matches! Thanks to all!!
Singles: Out in K.O. R16 against Petr Marklik 👏
Doubles: Out in QF against Robin Joop / Sönke Kaatz 😞
Thanks to Melker Ekberg for playing Doubles with me! If we get the chance to play again, hopefully the result looks better 💪

 

undefined

weiterlesen

Nico Franke

Nico Franke

Ich bin 17-Jahre alt und Welt-, Europa-, Deutscher-Meister im Crossminton. Aktuell bin ich die Nummer 1 der Weltrangliste (U18). Ich freue mich, dass Sie meine Seite besuchen.


Abonnieren

Folge meinem Newsletter!

Ranglistenpositionen

Open Division

ICO Ranking
17
_____________
ICO Punkte
2.145
DCV Ranking
1
_____________
DCV Punkte
1.095

Open Doubles

ICO Ranking
18
_____________
ICO Punkte
2.278
DCV Ranking
9
_____________
DCV Punkte
568



Sponsoren


Shop

Shop


Folge mir


ABONNIEREN

Folge meinem Newsletter!